Seite auswählen

Aktuelles

Vorläufiges Programm

15. Jahrestagung der Keynes-Gesellschaft am 18./19. Februar 2019

 Vorläufiges Programm Stand 26.11.2018

 

Call for Papers

15. Jahrestagung der Keynes-Gesellschaft am 18./19. Februar 2019

im Sparkassenhaus (Haus des Deutschen Sparkassen –und Giroverbandes –DSGV) in Berlin

Es sind besonders Beiträge zu folgenden Themen erwünscht:

– Keynes’ Studie The Economic Consequences of the Peace (1919),
– Keynes’ Vorschläge in Bretton Woods und deren
– Anwendungen auf gegenwärtige Probleme (Ungleichgewicht im Euroraum, Brexit, Trumponomics).

Wir bitten Sie, uns die Referatsangebote bis zum 1. November zuzusenden.

 

Bürgerbewegung FINANZWENDE

https://www.finanzwende.de

 

Jahrestagung 2018 in Frankfurt

Am 19./20. Februar 2018 fand die 14. Jahrestagung der Keynes-Gesellschaft an der Europäischen Akademie der Arbeit in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main statt.

Das Rahmenthema lautete „Arbeit und Beschäftigung„. Als Keynote Speaker war Prof. Dr. Dr. h. c. Joachim Möller (Universität Regensburg und Direktor des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung IAB in Nürnberg).

Programm der Jahrestagung

Programm zur Jahrestagung 2018i_pdf1

Inzwischen ist der Tagungsband zu dieser Tagung im Metropolis-Verlag erschienen, Hrsg. von Harald Hagemann, Jürgen Kromphardt, Bedia Sahin.

Der Band enthält folgende Beiträge:

Aktuelle Herausforderungen für den Arbeitsmarkt

Joachim Möller
Führt Digitalisierung zu einer neuen technologischen Arbeitslosigkeit?
Uwe Blien, Oliver Ludwig, Anja Rossen
Arbeitsmarktfolgen des technischen Fortschritts
Toralf Pusch, Arne Heise
Minimum wages in a Post-Keynesian Perspective: The German Experience

Beiträge zur Theorie von Keynes

Ronald Schettkat
Die verhaltensökonomischen Grundlagen der Keynes´schen Theorie
Jürgen Kromphardt
Die Abhängigkeit der Beschäftigung vom Güter-, Geld- und Arbeitsmarkt: Wege und Irrwege
ihrer graphischen Darstellung

Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Theorien von Marx und Keynes

Gerhard Michael Ambrosi
Arbeit und Gesellschaft in Aristoteles-Rezeptionen von Keynes und Marx
Bertram Schefold
Marx und Keynes: Ist die Werttheorie notwendig, entbehrlich oder gar schädlich?
Michael Wendl
Geldtheorie und monetäre Werttheorie von Marx im Unterschied zu Keynes
Fritz Helmedag
Marx und Keynes. Mit Arbeitswerten zum Arbeitsvolumen

Jahrestagung in Wien

Die 13. Jahrestagung der Keynes-Gesellschaft fand am 20./21. Februar 2017 in Wien statt. Gastgeber war Markus Marterbauer von der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien. Das zentrale Tagungsthema lautete „Keynes, Geld und Finanzen„. Keynote Speaker waren Peter Mooslechner (Österreichische Nationalbank) und Stephen Marglin (Harvard University).

Programm der Tagung i_pdf1

 

Arbeitskreis für Politische Ökonomie

Call for Contributions

„The state of (dis-) harmony in the EU/Euro-Zone“

 

Historische Kostbarkeiten im Wirtschaftsdienst

Gesammelte Artikel von 1920 bis 1932

John Maynard Keynes schrieb zwischen 1920 und 1932 mehr als 50 Artikel für den Wirtschaftsdienst.
Diese Texte werden erstmals komplett auf den Jubiläumsseiten „100 Jahre Wirtschaftsdienst“ des Wirtschaftsdienstes präsentiert.

Linkout2Zur Seite des Wirtschaftsdienstes

 

Weiter zum „Archiv Aktuelles“

 

Weitere aktuelle Informationen finden Sie in den folgenden Rubriken:
arrow2I Tagungen und Veröffentlichungen der Keynes-Gesellschaft

arrow2II Niederschlag des gestiegenem Interesse an Keynes

arrow2III Preise und Preisträger der Keynes-Gesellschaft